Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
<< Zurück
6 Seen Tour
Dolomiten-Naturparkwanderung 640,00€
Dolomiten-Naturparkwanderung
Naturerlebnis Dolomiten – idyllische Bergseen, saftige ...
Bergwandern Salzkammergut 615,00€
Bergwandern Salzkammergut
Schroffe oder liebliche Gipfel gibt’s im Salzkammergut ...

6 Seen Tour im Salzkammergut

Angebotspreis: Ab 575,00€
Übernachtungen: 6
Region: Salzkammergut
Gültig: bis Herbst 2017

 


Salzburger Land

6 Seen Tour im Salzkammergut

 

8 Tage / 7 Nächte

Sie radeln von der Festspielstadt Salzburg durch die wunderschöne Seenregion zur ehemaligen Kaiserstadt Bad Ischl. Dazwischen fahren Sie durch bekannte Ferienorte wie Mondsee, Gmunden oder St. Wolfgang. Die abwechslungsreiche Landschaft mit Ihren Seen, Flüssen und Bergen bietet täglich ein wunderbares Panorama.

Ein Höhepunkt ist sicherlich das Weltkulturerbe Hallstatt Dachstein, wo sich die kleinen Häuser an die Berghänge schmiegen und wo die Kultur schon mehr als 3.000 Jahre alt ist. Einige von Ihnen haben sicherlich vom Narzissenfest gehört und daher machen Sie einen Tagesausflug ins bekannte Ausseerland.

Wer Kultur liebt, der findet auf dieser Tour eine perfekt Kombination – Salzburg mit den Festspielen, das Salzkammergut mit seiner Kaisergeschichte und natürlich das regionale Brauchtum, dass Sie auf der Speisekarte der Gasthäuser wieder finden werden. Freuen Sie sich auf eine einzigartige Rundfahrt

Charakteristik: Die Radwege führen Sie großteils entlang der Seen und Flüsse von Ort zu Ort. Kleinere Steigungen gibt es zwischen den Seen, die sich jedoch gut bewältigen lassen. Sie radeln ca. 50 km pro Tag. Je nach Tag können Sie die Etappe mit Schiff oder Bahn abkürzen.

1. Tag: Anreise Wolfgangsee

Im Starthotel werden Ihre Reiseunterlagen hinterlegt. Wenn Sie ein Leihrad gebucht haben, dann finden Sie dieses mit Ihrem Namen bei den Radabstellplätzen des jeweiligen Hotels. Übernachtung in Abersee/St. Gilgen oder Strobl

2. Tag: Wolfgangsee – Mondsee – Salzburg, 49 km

Sie folgen der ehemaligen Ischlerbahntrasse von Bad Ischl nach Salzburg. Leider kann man nicht die gesamte Strecke entlang der Bahnlinie fahren aber auch die Radwege sind ausgezeichnet. Zuerst fahren Sie wieder zum Mondsee, wo Sie jetzt entlang des anderen Ufers radeln. Anschließend folgen Sie der Fuschler Ache nach Thalgau, wo ein kurzer steiler Anstieg wartet. Anschließend geht es fast 15 km talwärts bis nach Salzburg. Vor Ihnen sehen Sie die Berge im Hintergrund von Salzburg und teilweise sogar die Loferer Steinberge. Übernachtung Salzburg

3. Tag: Oberhofen – Mondsee – Attersee/Attergau, 49 km

Mit dem Zug verlassen Sie Salzburg in die Seenregion. Gleich nach Oberhofen kommen Sie zum ruhigen Irrsee und zum bekannteren Mondsee. Sehenswert ist der Dom von Mondsee und der schöne Marktplatz. Entlang des Seeufers radeln Sie hinüber zum Attersee, wo es dann etwas aufwärts zum ländlichen Attergau geht. Übernachtung Attergau/St. Georgen


4. Tag: Attersee/Attergau – Traunsee, 45 km

Heute radeln Sie durch das Aurachtal hinüber zum Traunsee, wo es kleinere Steigungen und viele Abfahrten gibt. In Gmunden sollten Sie unbedingt am Marktplatz eine Rast einlegen, damit Sie den Ausblick über den Seen, die wunderbare Seepromenade und die Altstadt genießen können. Ein Höhepunkt ist immer auch das Seeschloß Ort, dass viele aus der TV Serie kennen. Gemütlich radeln Sie entlang des Traunsees nach Traunkirchen und weiter bis nach Ebensee. Übernachtung Traunkirchen oder Ebensee

5. Tag: Traunsee – Hallstättersee, 30 bis 40 km

Je nach Übernachtungsort folgen Sie dem Seeufer bis Ebensee und anschließend der Traun in die ehemalige Kaiserstadt Bad Ischl. Nehmen Sie sich Zeit für die Kaiservilla und den Hofzuckerbäcker Zauner, wo Sie ausgezeichnete Leckereien bekommen. Anschließend folgen Sie der Traun weiter in Weltkulturerbe Hallstatt Dachstein. Übernachtung Bad Goisern oder Hallstatt

6. Tag: Das Ausseerland – Tauplitz – Hallstatt/Bad Goisern, 45 bis 55 km

Mit dem Zug fahren Sie nach Tauplitz, wo die Radtour durch das Ausseerland beginnt. Freuen Sie sich auf wunderschöne Almlandschaften, den mächtigen Grimming und die liebliche Kurstadt Bad Ausseee. Wer einen kleinen Pass bewältigen möchte, kann noch zum Grundsee oder Altaussee fahren. Zum Abschluss radeln Sie durch das natürlich Koppental nach Hallstatt. Übernachtung Hallstatt oder Bad Goisern

7. Tag: Hallstatt/Bad Goisern – Bad Ischl – Wolfgangsee, 30 bis 40 km

Mit der Fähre queren Sie den Hallstättersee und radeln entlang des Ostuferweges nach Bad Goisern. Hier folgen Sie dann der historischen Salzleitung in die Kaiserstadt Bad Ischl, wo Sie neben der Kaiservilla auch die Köstlichkeiten des K. und K. Hofzuckerbäckers Zauner kosten sollten. Auf der Römerstraße fahren Sie zum Wolfgangsee, wo Sie schon von weiten den Schafberg sehen können. Übernachtung Strobl oder Abersee

8. Tag: Abreise

Termine: Tägliche Anreise vom 18.04. bis 18.10.2015

Leistungen:

  • 6 Nächte in 3 Sterne Hotels/Gasthöfen
  • 1 Nacht meist im 4 Sterne Hotel in Salzburg
  • 7 x Frühstück
  • Gepäcktransfer
  • Tourenbuch
  • Zugkarte Salzburg – Oberhofen mit Rad
  • Zugkarte Hallstatt - Tauplitz mit Rad
  • Gps Daten
  • Kostenloser Parkplatz in Abersee oder Strobl

Preise für Reise Nr.: 3044

  • 18.04. – 30.06. und 01.09. – 18.10.

Euro 575,- pro Person im Doppelzimmer

Euro 695,- pro Person im Einzelzimmer

  • 01.07. – 31.08.

Euro 615,- pro Person im Doppelzimmer

Euro 720,- pro Person im Einzelzimmer

Zusatzleistungen:

Euro 85,- pro Person Aufpreis 6 x Halbpension (nicht Salzburg)

Euro 63,- pro Leihrad mit Satteltasche (11 Gang Narbenschaltung)

Euro 114,- pro E-Bike

Euro   35,- pro Leih GPS Gerät

Rabatt ab 3 Personen: Euro 30,- pro Person


Zusatznächte Salzburg

01.04. bis 30.06. und 01.09. bis 30.10.2015

Euro 50,- pro Person/Tag im Doppelzimmer/Frühstück

Euro 70,- pro Person/Tag im Einzelzimmer/Frühstück

01.07. bis 31.08.2015

Euro 75,- pro Person/Tag im Doppelzimmer/Frühstück

Euro 95,- pro Person/Tag im Einzelzimmer/Frühstück

Zusatznächte Wolfgangsee

Euro 44,- pro Person/Tag im Doppelzimmer/Frühstück

Euro 54,- pro Person/Tag im Einzelzimmer/Frühstück

Anreise Wolfangssee:

Auto: Autobahn Salzburg – Wien (A1) nehmen Sie die Ausfahrt ThaIgau und entlang der Bundesstraße nach Hof, Fuschl am See nach St. Gilgen, Abersee oder Strobl am Wolfgangsee. Im Starthotel stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Zug: Zuganreise nach Salbburg und mit dem Bus Nr. 150 nach St. Gilgen, Abersee oder Strobl. Alternativ können Sie auch zum Bahnhof Bad Ischl anreisen und mit dem Bus Nr. 150 an den Wolfgangsee fahren.

Flughafen: Vom Flughafen Salzburg fahren Sie mit dem Stadtbus zum Hauptbahnhof, wo Sie mit dem Bus Nr. 150 zum Wolfgangsee fahren.

 

 

Gelesen 2954 mal
 

 

Gastgeber Bestseller Reisen GmbH
Strasse Ischlerstr. 366
PLZ A-5350 Strobl
Telefon +43-(0)660-734736-0
eMail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet Zum Angebot >>

 

Wanderwoche im Allgäu / Hörnerdörfer 625,00€
Entspannen im Goethebad 189,00 €
Thüringer Wald: Rennsteig und mehr! 648,00€
Ganz schön bewegend: Auszeit im Saarland 780,00€
Wandern ohne Gepäck: Ostbelgien Tour 715 €
Mobil mit der Bahn in Garmisch-Partenkirchen 370,00€
Wandertage im Liesertal 185,00€
Schottisches Hochland und Insel Skye ab 987 €
Wandern ohne Gepäck - Zweitälersteig 286,00€
Sardiniens Osten: wild & kontrastreich ab 465 €

 Wandern NRW

Wer hätte gedacht, dass Wandern in NRW so vielseitig ist? Qualitätswege, Canyons, Gesteinsformationen und viele urige Wanderwege habe ich erlebt. Dabei ist Wandern in NRW alles andere als flach. Die leichte Bergwelt, wie im Tecklenburger Land, ist ideal für alle Wanderer. Dabei steht Qualität ganz oben auf der Agenda und wird von den Wanderwegen bis zu den Gastgebern umgesetzt.

 24h Wanderungen

Die 24h Wanderungen sind ein echter Trend und eine Herausforderung für Wanderer. MIttlerweile gibt es mehr als 55 dieser Events und viele davon sind ausverkauft.