Deutschland Österreich Schweiz Südtirol Weltweit
Galgenvenn Wanderung
Wege in die grüne Seele de... 142,00€
Wege in die grüne Seele des Niederrheins
Auf den drei nahe gelegenen Premiumwanderwegen „Galgenv...
<< Zurück
Galgenvenn Wanderung
Wege in die grüne Seele de... 142,00€
Wege in die grüne Seele des Niederrheins
Auf den drei nahe gelegenen Premiumwanderwegen „Galgenv...

Galgenvenn Wanderweg mit GPS

Jan
Feb
Marz
April
Mai
Juni
Juli
Aug
Sept
Okt
Nov
Dez
11Km 20
66 66
Etappen 1 Schwierigk. Leicht
Wegeart  

 



Sonstiges:

Start Kaldenkirchen
Ziel Kaldenkirchen
Landschaft: Flachland
Wege:
Gepäcktransfer: Nicht nötig
Schutzhütten:
Kinderfreundlich Ja

Anbieterinformationen

Anbieter: Naturpark Schwalm-Nette
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: Zum Wanderweg >>
Telefon:
Prospekt: Zum Prospekt>>

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Prädikat
Kurzinfo
„Galgenvenn“: das ist der Premiumwanderweg 2 der Wasser.Wander.Welt des Naturpark Schwalm-Nette und ist 11 Kilometer lang.
 
Wasser auffüllen

 

Anfahrt & Parken
Parkplatz am Waldgasthaus Galgenvenn
      QR Code
Wetter

 

„Galgenvenn“: das ist der Premiumwanderweg 2 der Wasser.Wander.Welt des Naturpark Schwalm-Nette. Der Wanderer wird durch eindrucksvolle Natur geführt – mal auf deutscher, mal auf niederländischer Seite. Vom Gasthaus Galgenvenn in südlicher Richtung gestartet, kommt man durch den verwunschenen Grenzwald, der eine große Baumvielfalt zeigt; unter den abwechslungsreichen Beständen von Eichen, Kiefern und Mammutbäumen hat sich längst wieder ein neuer Humusboden gebildet. Jeder Naturliebhaber wird auf diesem Wanderweg einen oder mehrere Lieblingsplätze finden. Diese entfalten nicht nur in sommerlicher Sonne, sondern auch im Winter einen besonderen Reiz. Durch Blütendüfte, Vogelstimmen und faszinierende Ausblicke sind alle Sinne im Einsatz. Himmelblaue Seen laden zum Verweilen ein.

Der Steg am „Wasserblick Galgenvenn“ führt ein paar Meter hinaus auf’s Venn und bietet einen schönen Rundumblick. Wie eine Lichtung liegt die Heide- und Moorlandschaft zwischen den Kiefern des Grenzwaldes. Ein Hinweisschild erinnert an die gruselig-greuliche Gerichtsstätte.

Eigentlich geprägt durch sandige, trockene Böden, bildeten sich oberflächennah stauende Tonschichten, wo sich das Niederschlagswasser sammelte und so nährstoffarme Heideseen und Moorbereiche entstanden. Viele Tiere und Pflanzen, die hier vorkommen, stehen auf der Roten Liste für gefährdete Arten. Moorfrosch, Bergmolch und eine Vielzahl von Libellen können hier entdeckt werden. Blühende Glockenheide und Wollgras sind typisch für dieses Mosaik aus trockenen und staunassen Böden. Aus Flachskuhlen sind in der Nähe des Stegs als rechteckige Wasserlöcher noch zu erkennen. Sie sind Zeugnisse des bis Ende des 19. Jahrhunderts stark verbreiteten Flachsanbaus in der Region. In diesen Gruben wurde der Flachs in Bündeln versenkt, bis sich durch den Zersetzungsprozess die rindenteile von den Fasern löste. Diese Flachsfasern wurden gesponnen und zu Textilien weiterverarbeitet.

Auf schmalen Trampelpfaden dem Maas-Abhang entlang führt der Weg zu den Naturschutzgebieten „Schlucht“ und „Holtmühle“ sowie die offene Heidelandschaft „Hühnerkamp“. Dem Wanderer begegnet an vielen Orten Relikte aus der Vergangenheit: Zum Beispiel die Vielzahl der Grenzsteine und dem Ton- und Kiesabbau oder dem "Pieterpad" entlang der Grenze. Dieser Wanderweg verbindet das Wattenmeer mit Maastricht.

Weiter gilt es seltene Vögel zu entdecken, die nur in Wasserlandschaften wie dieser vorkommen: Zwergtaucher oder Graureiher. Pflanzenkenner werden Blumen, Kräuter und Gräser wie den Sonnentau, der nur in diesen spezifischen Lebensräumen wächst, sehen.

Zu einer erlebnisreichen Wanderung gehört eine gemütliche Rast: Entweder picknicken die Wanderer an den Holztischen neben dem Wanderweg oder sie kehren in einem der niederländischen und deutschen Gasthäuser ein.

 

Kontaktdaten:

Naturpark Schwalm-Nette

Willy-Brandt-Ring 15
41747 Viersen
Tel: 02162 81709-408
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

http://www.npsn.de

 

Wege in die grüne Seele des Niederrheins
Wege in die grüne Seele des Nie...
Auf den drei nahe gelegenen Premiumwanderwegen „Galgenvenn“ mit 11,2 Km, ...
 












 

 

Jetzt kommst DU - Bewerte, beschreibe, teile oder lade Bilder hoch.

 
 
geschrieben von 
Bisher wurden keine Fotos hochgeladen.
Noch keine Videos vorhanden